Leseprobe Film:

Nichts ist so wie es den Anschein hat!
Oder
DU bist was besonderes!
Oder
Gemeinsam sind wir stark!


Was du wissen musst:
Maus ist blind.
Nessy und Maus sitzen auf der Bank.



Nessy dreht Kopf zu Maus und sieht sie fragend an.
N: Sag Maus? Wieso lässt du dich nie bei Tag sehen?
Maus dreht Kopf zu Nessy.
M: Die Anderen wissen, dass ich blind bin und veräppeln mich dauernd, das will ich nicht.
Nessy energisch: Ich würde dich nie veräppeln!
M: Das weiß ich doch!
PAUSE ... beide schauen rum. Köpfe bewegen sich.
Maus dreht sich langsam zu Nessy rüber und fragt: Sag, darf ich dich mal angreifen?
Nessy abweisend: Wieso?
M: Wenn ich dich abtaste kann ich mir ein Bild von dir machen.
N. überrascht: Aber du bist doch blind!
M: Ich kann Farben fühlen und in Gedanken weiß ich dann ganz genau wie du aussiehst.
N: Na ok!
Maus steht auf, stellt sich vor Nessy hin und legt die Hände auf das Fell.
Tatze und Fell zu sehen.
Schwarzer Bildschirm – weißer Strich. = Abgetastetes wird gezeichnet = Gedanken von Maus,
wenn fertig, Dreidimensionales Nessy in weiß gezeichnet.
N: hihihi, das kitzelt.
M: gg .. siehst! Als würde ich dich streicheln.
N: .. angenehm.
M: Und jetzt noch die Farbe .. hm... (Maustatzen auf Nessyfell in Vollbild)
hm... du bist ... türkis...
N: Nein, nein.... ich bin nessyfarben!
Maus überlegt nochmal. (Maustatzen wieder auf Nessyfell): Du bist sicher türkis..
N regt sich auf: Nein, nein ich bin nessyfarben!!
Maus nachdenklich: Aber ..
(Maus lächelt. Gesicht gerade. Lächelt zu Nessy und dann wieder Gesicht gerade lächelnd)
Maus verständnisvoll: Ja du hast recht. Es ist nessyfarben. G